Wir möchten auch nach der Wahl auf unser zentrales Anliegen als Plattform Erwachsenenbildung aufmerksam machen:

Unser Ziel ist es stets, die Bedeutung der berufsbezogenen Erwachsenenbildung für die persönliche, unternehmerische und gesamtwirtschaftliche Entwicklung zu fördern.

Weiterbildung ist die Antwort auf den Fachkräftebedarf in den Bereichen Wirtschaft, Innovation und Digitalisierung“, so Christian Bayer, Sprecher der Plattform Erwachsenenbildung. „Laufende Weiterbildung und zukunftsorientierte Qualifikation zählen zu den wertvollsten Standortvorteilen Österreichs. Die Mitglieder der Plattform Erwachsenenbildung sind dabei ein starker Partner der österreichischen Wirtschaft.

Wenn wir 45 Jahre im Berufsleben stehen, dann müssen wir Erwachsenenbildung forcieren.“ sagt Martin Röhsner, stv. Sprecher der Plattform Erwachsenenbildung „Es ist Zeit für einen Nationalen Aktionsplan für Lebenslanges Lernen.

Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung mit Auftraggebern und Teilnehmer/innen sowie Bildungsexperten vertreten wir folgende Positionen:

6 Vorschläge für mehr Erfolg durch Weiterbildung

  1. Berufliche Weiterbildung aktiv fördern – Bewusstsein für Erwachsenenbildung verankern
  2. Individuelles Bildungskonto einführen
  3. Einheitliche Förderungsstrukturen und Transparenz schaffen
  4. Expert/innen als Trainer/innen gewinnen
  5. Know-how made in Austria fördern
  6. Abschlüsse international vergleichbar zu machen

Erläuterungen zu unseren 6 Vorschlägen finden Sie hier.

Wir freuen uns über Austausch und/oder Diskussionen zu diesem aktuellen Thema! Kontaktieren Sie uns!

Nach der Wahl: Fokus auf Weiterbildung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.