Österreichweite Weiterbildungsstudie – Ein jährlicher Einblick in Trends, Entwicklungen und Herausforderungen

Es ist uns ein Anliegen die Wichtigkeit und die Bedeutung der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu unterstreichen. Deshalb führen wir seit 2009 jährlich – in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Marktforschungsinstitut MAKAM Research GmbH eine österreichweite Weiterbildungsstudie durch.  Mittels telefonischer Repräsentativbefragungen von HR- bzw. Personalverantwortlichen und GeschäftsführerInnen in österreichischen Unternehmen ab 20 MitarbeiterInnen machen wir Trends, Entwicklungen und Herausforderungen im beruflichen Aus- und Weiterbildungsbereich sichtbar und leiten Handlungsempfehlungen ab.

Die wichtigsten Ergebnisse auf einem Blick

  • Jedes fünfte Unternehmen plant das Weiterbildungsbudget 2020 gegenüber 2019 zu erhöhen. Hier ist allerdings eine Abnahme seit Covid 19 zu verzeichnen. Seitdem geben nur noch 16% an, ihr Weiterbildungsbudget zu erhöhen. 69% der Unternehmen wollen trotz Covid-19 an ihren Weiterbildungsbudgets festhalten.
  • Die digitalen Kompetenzen der MitarbeiterInnen sowie ihre Fähigkeit disloziert zu arbeiten, werden seit Covid-19 allgemein als hoch eingeschätzt. 7 von 10 Unternehmen geben an, dass diese (eher) hoch sind. Trotzdem werden 42% der Unternehmen aufgrund Covid-19 mehr in die digitale Kompetenz ihrer MitarbeiterInnen investieren.
  • Die wichtigsten Weiterbildungsmaßnahmen bleiben in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung (41%), Technik und Produktion (38%) sowie Verkaufstraining und Marketing (36%).

Geben Sie bitte hier Ihre Daten ein, um die Studie herunterzuladen:

Vor- und Nachname
E-Mailadresse
Unternehmen
Ich bin damit einverstanden, zukünftig Zuschriften wie Einladungen, Newsletter und Informationen über bildungsrelevante Themen von der Plattform für berufsbezogenen Erwachsenenbildung zu erhalten*
Ich bin damit einverstanden, dass meine beruflichen Daten in der Kontaktliste der Mitgliedsbetriebe erfasst und weiterverwendet werden.